fbpx
LeRasole_logotipo_W

Monte Veronese d’Allevo g.U. 24 Monate: ein gastronomisches Juwel des Slow-Food-Präsidiums

Eine stimmungsvolle Einleitung:

Stellen Sie sich vor, Sie tauchen ein in die Stille der Berge Lessini und Alpone, wo das intensive Grün der Bergwiesen mit dem felsigen Braun der Gipfel kollidiert. Hier wird seit Jahrhunderten die Tradition des Slow-Food-Präsidiums von Monte Veronese d’Allevo DOP 24 Monate weitergegeben, ein Hartkäse, der die Essenz dieses unberührten Landes verkörpert.

Die Geschichte des Monte Veronese d’Allevo g.U. 24 Monate hat sich im Nebel der Zeit verloren. Die ersten Belege für seine Herstellung stammen aus der Römerzeit, wie Plinius der Ältere in seiner Naturalis Historia bezeugt. Jahrhundertealte Tradition und Savoir-faire haben dazu beigetragen, diesen Käse zu einer international anerkannten Exzellenz zu machen.

Handwerkliche Produktion und Verbindung mit dem Territorium:

Seine Herstellung ist streng handwerklich und folgt einer strengen Spezifikation, die die Qualität und Einzigartigkeit des Produkts schützt. Die verwendete Milch stammt von Kühen, die frei auf der Alm grasen und sich von wilden und duftenden Kräutern ernähren. Die natürliche Ernährung verleiht der Milch einen reichhaltigen und köstlichen Geschmack, was zu einem Käse mit unverwechselbarem Geschmack führt.

Organoleptische Eigenschaften:

Nach einer Reifung von mindestens 24 Monaten in den charakteristischen natürlichen Kellern der Gegend hat der Monte Veronese d’Allevo g.U. 24 Monate eine harte dunkelbraune Rinde und eine kompakte Paste von einem intensiven Strohgelb. Am Gaumen entfaltet der Käse einen kräftigen und würzigen Geschmack, mit aromatischen Noten von Bergkräutern und Butter. Die Textur ist krümelig und körnig, perfekt zum Reiben oder Genießen in Würfeln.

Ein vielseitiger Käse in der Küche:

Seine Eigenschaften machen ihn zu einer vielseitigen Zutat in der Küche, die sich ideal eignet, um den Geschmack von Vorspeisen, Hauptgerichten und Salaten zu verbessern. Probieren Sie ihn gerieben auf einem Steinpilzrisotto oder in Kombination mit einem späten Radicchio aus Treviso und karamellisierten Walnüssen. Der Monte Veronese d’Allevo DOP 24 Monate überzeugt mit seiner aromatischen Komplexität und einzigartigen Konsistenz.

Ein Slow-Food-Präsidium für die Bewahrung eines Kulturerbes:

Im Jahr 2009 wurde der Monte Veronese d’Allevo g.U. 24 Monate mit dem Präsidiumslabel Slow Food ausgezeichnet. Diese Auszeichnung würdigt die handwerkliche Herstellung von Käse und seine unauflösliche Verbundenheit mit dem Berggebiet. Das Slow-Food-Präsidium setzt sich für den Schutz der Artenvielfalt der Weiden, die Qualität der Milch und die alten Produktionstechniken ein.

Das Slow-Food-Präsidium schützt diesen Käse nicht nur wegen seiner Güte, sondern auch wegen seines kulturellen und sozialen Wertes. Die Produktion von Monte Veronese d’Allevo g.U. 24 Monate trägt dazu bei, die Artenvielfalt der Almen zu erhalten und die lokale Wirtschaft zu unterstützen. Wenn Sie sich für diesen Käse entscheiden, machen Sie einen Akt des Bewusstseins und des Respekts für die Umwelt und die Traditionen eines wertvollen Territoriums.

Empfohlene Paarungen:

Um seine Eigenschaften am besten zu unterstreichen, passt der Monte Veronese d’Allevo DOP 24 Monate gut zu vollmundigen Rotweinen wie Amarone della Valpolicella oder Recioto della Valpolicella. Für eine gewagtere Kombination versuchen Sie es mit einem Valpolicella Ripasso Superiore.

Monte Veronese d’Allevo g.U. 24 Monate ist ein Käse der Spitzenklasse, der ein wahres gastronomisches Juwel darstellt. Sein intensiver Geschmack und seine faszinierende Geschichte machen ihn zu einem einzigartigen und unumgänglichen Produkt für Liebhaber von Qualitätskäse.

Im Folgenden finden Sie einige unserer Rezepte, die Monte Veronese d’Allevo als Zutat verwenden.

Condividi questo post

Potrebbe interessarti anche: